Fachanwälte sind verpflichtet, sich in den Rechtsgebieten ihrer Fachanwaltstitel regelmäßig fortzubilden. In meinem Fall sind das das Strafrecht und das Verkehrsrecht. Für mich mehr Lust als Last. Denn ich weiß es durchaus zu schätzen, wenn mich mal jemand belehrt. Auf dem 4. DAV-Verkehrsanwaltstag, der heute beginnt, übernehmen das

Dr. Ulrich Franke, Richter am BGH, 4. Strafsenat zum Thema „Aktuelle Rechtsprechung des 4. Strafsenats des BGH in Verkehrssachen“,

Thomas Offenloch, Richter am BGH, VI. Zivilsenat zum Thema „Aktuelle Rechtsprechung des VI. Zivilsenats des BGH in Verkehrssachen“,

Martin Lehmann, Richter am BGH, IV. Zivilsenat zum Thema „Aktuelle Rechtsprechung des IV. Zivilsenats des BGH in Verkehrssachen“,

Dr. Markus Wessel, Vorsitzender Richter am LG Hannover zum Thema „Aktuelle Rechtsprechung zum Haushaltsführungsschaden“.

Vielen Dank! Werde ich haben.