Von mir aus …

… kann es los gehen. Dem Neuen Jahr sehe ich voller Vorfreude entgegen.

Gleich zum Beginn des Jahres steht der Deutsche Verkehrsgerichtstag in Goslar auf dem Programm. Eine Tagung mit Tradition, die in diesem Jahr zum 46. Mal abgehalten wird. Nämlich am 24. und 25. Januar. Nach Begrüßungs- und Eröffnungsansprachen sowie einem Plenarvortrag folgt die Tagung der Arbeitskreise (AK) .

Ich habe mich für dieses Jahr zum AK V angemeldet. Es wird um „Fuhrparkmanagement“ gehen; also z. B. um Fragen der Delegation von Verantwortung innerhalb eines Unternehmens für den Zustand und den Einsatz von Kraftfahrzeugen sowie deren Kontrolle. Es wird also auch gehen um Organisationsverschulden und Haftung. Sehr spannende Themen für jeden Fuhr-/ Speditionsunternehmer, Disponenten, Fuhrparkleiter und Berufskraftfahrer.

Ich werde nach der Tagung berichten und für meine Mandanten einen kleinen Vortrag ausarbeiten. Wer sich dafür interessiert, ist herzlich eingeladen. Ort und Zeit sind wie üblich über mein Sekretariat zu erfragen.