Blitzermarathon 2014

Die Berliner Polizei wird von heute an bis zum 19. September in einem Zeitfenster von 24 Stunden verstärkt Geschwindigkeitsmessungen durchführen. Bei der Wahl der Einsatzorte soll das Ergebnis einer Befragung der Bevölkerung berücksichtigt werden. Einer Verlautbarung des Polizeipräsidenten zufolge ist insbesondere auf diesen Straßen mit Blitzern zu rechnen:

  1. Kurfürstendamm (Charlottenburg-Wilmersdorf)
  2. Berliner Allee (Pankow)
  3. Buchholzer Straße (Pankow)
  4. Heerstraße (Spandau)
  5. Eichborndamm (Reinickendorf)
  6. Brunsbütteler Damm (Spandau)
  7. Bülowstraße (Tempelhof-Schöneberg)
  8. Mariendorfer Damm (Tempelhof-Schöneberg)
  9. Landsberger Allee (Lichtenberg, Friedrichshain-Kreuzberg)
  10. Yorckstraße (Friedrichshain-Kreuzberg

Auf die Überprüfung von polizeilichen Messverfahren und deren Ergebnissen ist die Fachanwaltskanzlei Rudnicki für Verkehrs- und Strafrecht seit Jahren spezialisiert. Wir arbeiten mit renomierten Sachverständigen und Gutachtern zusammen. Die VUT Sachverständigengesellschaft mbH & Co.KG (www.vutonline.de) überprüft im gesamten Bundesgebiet behördliche Messungen im Straßenverkehr auf ihre ordnungsgemäße Durchführung und Dokumentation im Sinne eines standardisierten Messverfahrens.